Aufbauseminare zur Betriebsratsarbeit nach der Corona-Krise

Krise überstanden – was nun? Betriebsratsarbeit nach der Krise

Viele Betriebe hat die Krise nicht so stark getroffen oder sie konnte schnell überwunden werden. Einige Unternehmen haben sogar von der Krise profitiert. In diesen Betrieben ist es wichtig zu entscheiden, wo steht der Betrieb und welche Maßnahmen sind notwendig um wieder in den „Normalarbeitsbetrieb“ zu kommen.
Während Kurzarbeit, Personalabbau und Beschäftigungssicherung die dominierenden Themen der Betriebsratsarbeit während der Krise waren und für viele Betriebe noch sind, gilt es in gesunden Betrieben die personellen, betrieblichen und wirtschaftlichen Folgen der Krise zu analysieren und aufzuarbeiten.
In diesem Seminar lernen Betriebsräte Strategien und Handlungsmöglichkeiten, damit auch Arbeitnehmerinnen im eigenen Betrieb vom Aufschwung profitieren können.

  • Termin

    23. – 25.02.2022

  • Ort

    Dauenser Str. 7
    Dangast

  • Anmeldeschluss:

    12.01.2022

  • Beginn am 1. Tag

    10 Uhr

  • Ende am 3. Tag

    13 Uhr

Seminarinhalt

  • Überblick zur aktuellen wirtschaftlichen Situation in Deutschland und Europa und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats in der Wirtschaftskrise
  • Beschäftigungssicherung in der Zukunft
  • Rolle der Leiharbeitnehmerinnen
  • Erkennen einer Krise
  • Reduzierung der Arbeitslosigkeit durch prekäre Beschäftigung?
  • Druck auf die Löhne durch weltweiten Wettbewerb
  • Strategien und Möglichkeiten für die zukünftige Betriebsratsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats
  • Kooperation mit der Gewerkschaft

Schulungsanspruch

Der Besuch des Seminars ist für Betriebsräte, die das in diesem Seminar vermittelte Wissen zur Bewältigung ihrer Aufgaben benötigen, nach § 37 Abs. (6) BetrVG erforderlich.

Kosten

Die Kosten für die Seminarteilnahme sind nach§ 40 Abs. (1) BetrVG vom Arbeitgeber zu tragen.

  • 1.150,- €zzgl. MwSt., inkl. Unterkunft, Verpflegung, Seminarunterlagen
  • 850,- € zzgl. MwSt., exkl. Unterkunft, inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen

Zusätzliche Übernachtungen werden mit je 95,- Euro, zzgl. MwSt. extra berechnet!