Aufbauseminare zur Betriebsratsarbeit nach der Corona-Krise

Kurzarbeit (K)Ein Weg aus der Krise?

Dank dem Kurzarbeitergeld sind Unternehmen nicht mehr gezwungen im Krisenfall Mitarbeiter zu entlassen. Trotzdem bedeutet Kurzarbeitergeld für viele Arbeitnehmer erstmal mit weniger Geld auskommen zu müssen. In diesem Seminar lernen Sie, welche Voraussetzungen für den Anspruch auf Kurzarbeitergeld bestehen, wie sich die Kurzarbeit auswirkt und welche Mitbestimmungsrechte vom Arbeitgeber zu beachten sind.
Wir zeigen nützliche Handlungsstrategien für Betriebsräte auf, die dazu beitragen etwaige finanziellen Nachteile für die Beschäftigten auszugleichen.

  • Termin

    10. – 12.03.2021

  • Ort

    Dangast

  • Anmeldeschluss:

    28.01.2021

  • Beginn am 1. Tag

    10 Uhr

  • Ende am 3. Tag

    13 Uhr

Seminarinhalt

  • Informationsanspruch des BR in wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Initiativrecht des BR zu Kurzarbeit und zur Vermeidung von Kündigungen
  • Mitbestimmungsrechte des BR bei Einführung von Kurzarbeit
  • Voraussetzungen für die Antragsstellung auf Kurzarbeitergeld
  • Bezugsdauer und Berechnung des Kurzarbeitergeldes
  • Freiwilliger Aufstockungsbetrag durch den Arbeitgeber
  • Auswirkung auf Krankheit, Urlaub, Arbeitszeitkonten
  • Auswirkung auf Sozialversicherung, Arbeitslosengeld, Steuer
  • Staatlich geförderte Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnamen während der Kurzarbeit
  • Leiharbeit und Kündigungsschutz während der Kurzarbeit
  • Inhalte einer Betriebsvereinbarung zu Kurzarbeit
  • Durchsetzung von Zielen über Einigungsstelle
  • Besuch bei der Agentur für Arbeit

Schulungsanspruch

Der Besuch des Seminars ist für Betriebsräte, die das in diesem Seminar vermittelte Wissen zur Bewältigung ihrer Aufgaben benötigen, nach § 37 Abs. (6) BetrVG erforderlich.

Kosten

Die Kosten für die Seminarteilnahme sind nach§ 40 Abs. (1) BetrVG vom Arbeitgeber zu tragen.

  • 1.150,- €zzgl. MwSt., inkl. Unterkunft, Verpflegung, Seminarunterlagen
  • 850,- € zzgl. MwSt., exkl. Unterkunft, inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen

Zusätzliche Übernachtungen werden mit je 95,- Euro, zzgl. MwSt. extra berechnet!