Aufbauseminar

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Wenn der Arbeitsplatz zur „Burn-Out-Falle“ wird

Bereits vor der Krise hatten viele Menschen am Arbeitsplatz mit hoher Arbeitsverdichtung, Termindruck und fehlender Anerkennung zu kämpfen. Durch die Krise und der Angst vor einem Jobverlust ist dieser Druck noch gestiegen. Die Folgen sind Stress, Konflikte und Angstzustände bis hin zum Burn-Out.

ln diesem Seminar lernen Sie arbeitsbedingte Ursachen psychische Belastungen kennen und zu unterscheide und frühzeitig zu erkennen. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen Strategien um die Belastungen im Betrieb zu mindern und dem Burn-Out entgegenzuwirken.

  • Termin

    05. – 07.05.2021

  • Ort

    Schlachte 27/28
    Bremen

  • Anmeldeschluss:

    24.03.2021

  • Beginn am 1. Tag

    10 Uhr

  • Ende am 3. Tag

    13 Uhr

Seminarinhalt

  • Indikatoren für psychische Belastungen
    Arbeitsverdichtung, Stress, Termindruck und Angst vor Arbeitsplatzverlust
    Kollegen als Auslöser (Mobbing, Bossing, Konkurrenz)
    Druck von „Oben“ – Die Führungskraft in Focus
  • Auswirkungen auf den Körper und Geist
    Körperliche Auswirkungen (Herzrasen, Kopfschmerzen etc.)
    Psychische Auswirkungen (Angst, Panikattacken, Sucht etc.)
    Burn-Out – Wenn Körper und Geist „Offline“ gehen
  • Wie gehe ich mit gefährdeten Kollegen um?
    Ansprechen – aber wie?
    Das Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen
    Unterstützung und professionelle Hilfe
  • Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates
  • Die Gefährdungsanalyse psychischer Belastungen im Betrieb

Schulungsanspruch

Der Besuch des Seminars ist für Betriebsräte, die das in diesem Seminar vermittelte Wissen zur Bewältigung ihrer Aufgaben benötigen, nach § 37 Abs. (6) BetrVG erforderlich.

Kosten

Die Kosten für die Seminarteilnahme sind nach§ 40 Abs. (1) BetrVG vom Arbeitgeber zu tragen.

  • 1.150,- €zzgl. MwSt., inkl. Unterkunft, Verpflegung, Seminarunterlagen
  • 850,- € zzgl. MwSt., exkl. Unterkunft, inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen

Zusätzliche Übernachtungen werden mit je 95,- Euro, zzgl. MwSt. extra berechnet!